Meine Initiativen

Ich liebe es, die digitale Welt zu gestalten – sowohl wirtschaftlich als auch gesellschaftlich. In verschiedenen Mandaten habe ich die Möglichkeit, Initiativen zu entwerfen, zu testen und zum Erfolg zu führen. Als Unternehmerin weiß ich, dass nicht jeder Wurf ein Erfolg sein kann, daher stehe ich auch dazu, wenn etwas nicht gelingt. Im Laufe weniger Jahre konnte ich schon einige wirklich gute Dinge auf den Weg bringen, hier eine Übersicht der aktuellen und bisherigen Initiativen.

Buch “Die Zukunft ist menschlich” (07.10.19)

Buch Die Zukunft ist menschlichMit meinem ersten Buch will ich einen positiven Impuls für die Gestaltung unserer zunehmend digitalen Zukunft geben. Daher trägt es den Untertitel “Manifest für den intelligenten Umgang mit dem digitalen Wandel in unserer Gesellschaft”. Und der Name ist Programm. Wer meinen Blog kennt, weiß, dass mir Lösungsvorschläge am Herzen liegen statt einer reinen Problembeschreibung. Daher ist dieses Buch auch mehr als eine Anklage auf die Beschleunigung unserer Welt sondern vielmehr ein Mutmacher, keine Angst vor der Digitalisierung zu haben und sie aktiv zu gestalten. Nur zu: lesen und mitmachen ist erwünscht. Es erscheint am 07.10.2019. Vorbestellen können Sie es bereits im lokalen Buchladen oder hier.

bitmi – Bundesverband IT-Mittelstand

Seit Herbst 2015 engagiere ich mich mit meinen Kollegen Oliver Grün, Gründer der Grün Software AG, und Martin Hubschneider, Gründer von CAS-Software als Vorständin im bitmi e.V. für den deutschen IT-Mittelstand. Mein Thema sind vor allem die Gründungen. Ich bin der Meinung, dass wir nicht ständig nach dem nächsten Facebook aus Deutschland rufen, sondern uns auf unsere Stärken besinnen sollten: den Mittelstand, der Deutschlands Wirtschaft so stark macht. Die Interessen der vielen IT-Anbieter Deutschlands zu vertreten, ist eines unserer Ziele.

Digitalkunde

Unsere Wirtschaft braucht nichts mehr als großes Potential für die Zukunft. Und die ist digital. Das heißt wir müssen heute unsere zukünftige Generation fit machen, für die digitale Zukunft. Aus meiner Sicht sollte jedes Kind in Deutschland ab der Grundschule lernen, das Digitale aktiv zu gestalten. Dazu sollten Handys als Hosentaschenpotential in der Schule genutzt statt verboten werden. Eine spannende Initiative zur Etablierung von Digitalkunde haben wir mit dem BJDW angestossen. U.a. ist aus der Initiative der Mini-Computer Calliope entstanden.

Gründerinnen-Kampagne

Ich bin Unternehmerin und Wirtschaftsinformatikerin. Mit dem Beirat Junge Digitale Wirtschaft sammeln wir Interviews gemeinsam mit Whatchado, um noch mehr Frauen Mut zu machen, ein eigenes Digitalunternehmen zu starten.

Gründerstunde

Ebenfalls im BJDW entwickelten wir die Idee, das Gründergen möglichst früh zu säen. So gehen wir in Schulen und stellen die Mission “eigenes Unternehmen” als Option für die berufliche Zukunft vor. Wie immer haben wir es erst selbst getestet und für gut befunden, bevor wir mit SchulePlus in den Launch gegangen sind.

Hilfe für Syrien

Bildschirmfoto 2015-11-01 um 22.16.32Als Halb-Syrerin liegt mir das Schicksal der Menschen vor Ort am Herzen. Mit einer Wahnsinnstruppe an Ehrenamtlern und dem syrischen Starkoch Fadi Alauwad haben wir ein hochwertiges Kochbuch erstellt. Fadi kocht syrisch heißt es und kann unter fadikochtsyrisch.de bestellt werden. Die Erträge gehen komplett an die SyrienHilfe e.V., die vor Ort hilft.

Mein erstes Projekt für Syrien durfte ich mit meinem Rotary Club in Aachen umsetzen: eine Kleider-Sammelaktion im Winter 2014. Und wir haben es geschafft, die Spenden wirklich ins Land zu bringen. Deutlich schwerer als gedacht, aber geschafft 🙂

3 Gedanken zu „Meine Initiativen

Schreibe einen Kommentar

Share This